SC Weiler 1946 e. V.

Willkommen bei Freunden!

News:

 


 





 


SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)



20.09.2021

Startrekord für 1.Mannschaft, klares 6:0 gegen SG Biebern II

1.Mannschaft: Um 15 Uhr am Sonntag, d. 19.9.21 startete unsere 1.Mannschaft ihr Spiel gegen den Tabellenletzten SG Biebern II, im Vorfeld wurde genügend gewarnt die Partie nicht entsprechend anzugehen. Es entwickelte sich wie erwartet, Biebern stand tief, machte die Räume zu und wartete auf Fehler unserer Mannschaft. Die ersten 15 Minuten tat man sich schwer, Biebern erarbeitet sich einige Standards, die aber bis auf einen Kopfball knapp über das Tor keine große Gefahr erzeugten. Es brauchte einen „Dosenöffner“, der entpuppte sich in Person von Mirco Schiess, gegen seinen Heber zum 1:0 war der gegnerische Torwart machtlos. Danach machte unser Team kein gutes Spiel, sie waren aber absolut feldüberlegen und nutzten nach ein paar vergebenen Möglichkeiten dann auch die Chancen sehr effektiv. In der 30. Minute war es Jannik Vickus der mit einem langen Diagonalpass Mario Lehnard anspielt, Direktablage auf Hermann Kine und gegen seinen platzierten Schuss zum 2:0 war der Torhüter machtlos. Nun ging es Schlag auf Schlag, von Biebern war nichts mehr zu sehen. In der 37. Minute wird Basti Vogel 20 Meter vor dem Tor gefoult, Mario Lehnard legt sich den Ball zurecht und versenkt den Freistoß an der Mauer vorbei ins rechte untere Eck zum 3:0. Als Fabi Helbach in der 40. Minute an „Mann und Maus“ vorbeizieht und das 4:0 erzielte war an dem Ausgang dieses Spiels nicht mehr zu rütteln. In der 2.Halbzeit stellte man nach 60 Minuten die Mannschaft wie auch das System um, Hubert Zwinczak kam für Mario Lehnard, ebenso Qatar Younis für Fabi Helbach. Es dauerte aber nach einigen vergebenen Chancen bis zur 78. Minute ehe Lucas Becker aus 16 Metern abzieht, sein Schuss wurde vom Gegner abgefälscht und trudelte zum 5:0 ins Tor. Den Schlusspunkt setzte dann Qatar Younis mit dem 6:0, Kai Fassl ersetzte noch Lucas Becker in der 83.Minute, ein nie gefährdeter Sieg war unter Dach und Fach obwohl unser Team doch noch einiges an Luft nach oben hatte. Vielleicht muss man es unter dem Sprichwort „ein guter Gaul springt nur so hoch wie er muss“ abhaken, aber nun gehört unserer 1.Mannschaft doch mal ein riesiges Kompliment. 5 Spiele, 15 Punkte, 22:4 Tore, Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung, Startrekord! Das ist erstmal aller Ehren wert, aber auch die Mannschaft weiß das sich in den nächsten Spielen in Liebshausen, gegen Oberwesel und in Urbar erst die „wahre“ Standortbestimmung herausstellen wird. Deswegen heißt es aktuell genießen, danach wieder Ärmel hochkrempeln und das nächste Spiel angehen.
DSCN5104m.jpg

Admin - 13:59:36 @ 1 Mannschaft, SCW1946 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.